Erdöl im Badezimmer?

Dieser Beitrag wurde am von in
AK-Infos, Allgemein, Artikel veröffentlicht.

Nicht pur, sondern verarbeitet und in ausgefeilte Rezepturen eingebettet, versteckt es sich hinter Namen wie Paraffinum Liquidum, Petrolatum oder Cera Microcristallina.

Insgesamt schlecken wir in einem Jahr bis zu 20g der Pflegeschmiere von unseren Lippen. Umso genüsslicher, wenn wohlschmeckende Süßungsmittel und Aromen wie Stevia, Vanillin oder Saccharin zugesetzt sind. Geht man von 5g aus, in etwa der Inhalt eines handelsüblichen Pflegestiftes, so futtern wir ganze 4 Stifte pro Jahr!

Da kommt eine große Menge an Mineralöl zusammen. Was sich hinter MOSH, POSH oder MOAH verbirgt kannst du hier nachlesen. Der Konsumentenschutz der AK-OÖ hat 24 Lippenpflegeprodukte ins Labor geschickt und auf Mineralölkomponenten untersuchen lassen.

Hier geht`s zum Testergebnis: Lippenpflege 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.