Wrap auf Steirisch – für Zwischendurch

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, Artikel veröffentlicht.

Zubereitung

Für 4 Portionen

1. Milch und Mehl vermengen. Anschließend Eier und Salz beigeben und zu einer guten kompakten Masse zusammenrühren. Wenn es notwendig ist, kann noch etwas Mehl oder Milch hinzugefügt werden. Den Teig für eine gute viertel Stunde rasten lassen.

2. In der Zwischenzeit Joghurt, Topfen und Kren zu einer kompakten Masse zusammenrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse waschen, klein schneiden bzw. mit einer Reibe reiben und beiseite stellen.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Teig mit einem Schöpfer in die Pfanne geben, eine schöne runde Palatschinke formen und durchbacken. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Für den Dip Kürbiskernöl, Kürbiskerne, Knoblauch und Käse in einem Becher vermengen und mit einem Stabmixer zu einer leicht flüssigen Masse mixen.

5. Den abgekühlten Wrap mit der Joghurt-Topfen-Sauce bestreichen, das Gemüse auflegen und Kürbiskernöl, Kürbiskerne und Käse zum Verfeinern auf die Fülle geben. Den gefüllten Wrap eindrehen, mit Gemüse und Kürbiskernen garnieren und zusammen mit dem Kürbiskern-Dip genießen.

Die Zutatenliste und ein Video von der neuen Steierkraft-Rockerin findest du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.